Termine Facebook Intern

Generationenwechsel bei der Führung der Feuerwehr Langenbrücken

Der scheidende Abteilungskommandant Erik Dammert sowie dessen erster Stellvertreter Jens Eggers haben sich für die diesjährigen Neuwahlen im Oktober der Abteilungsführung nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Es sei ein sehr guter Zeitpunkt um einen geordneten Generationenwechsel zu ermöglichen und die Verantwortung in jüngere Hände zu übergeben, so die beiden Kommandanten.

Erik Dammert trat 1988 in die Feuerwehr ein. Seine Laufbahn auf Abteilungsebene begann er als Schriftführer von 1996 bis 2006. Seit 2006 übte er dann insgesamt 15 Jahre lang sehr erfolgreich und mit höchsten Engagement das Amt des Abteilungskommandanten aus. 2010 wurde unter seiner Führung der Förderverein ins Leben gerufen von dem er seitdem das Amt des ersten Vorsitzenden inne hatte.

2006 bis 2011 war Erik Dammert stellvertretender Kommandant der Gemeindewehr und seit 2011 Kommandant der Feuerwehr Bad Schönborn.

Weiter ist er seit langem aktives Mitglied des Führungsstabes des Landkreises, der Feuerwehr Landkreisführung und des Virtual Operations Support Teams Baden-Württembergs.

Sein erster Stellvertreter Jens Eggers trat 1983 in die Feuerwehr ein. Er war eines der Jugendfeuerwehr-Gründungsmitglieder 1989. Seit 2006 war er der erste stellvertretende Abteilungskommandant und seit 2010 der zweite Vorsitzende des Fördervereins.

Er ist bereits viele Jahre Mitglied des Kreisfeuerwehr Verbandsausschusses und Leiter der Führungsgruppe Bad Schönborn.

Beide haben in den vielen Jahren aus Jugendfeuerwehrlern auch Führungskräfte nachgezogen, die jetzt bereit sind die Verantwortung der Abteilungsführung zu übernehmen. Sebastian Schäfer wurde während der Versammlung zum neuen Abteilungskommandanten gewählt. Christopher Schäfer wurde zum ersten Stellvertreter und Andre Becker zum zweiten Stellvertreter gewählt. Alle drei wurden von den anwesenden Wahlberechtigten mit überwältigender Mehrheit unterstützt. Eine sehr geordnete Wahl samt eindeutigem Ergebnis ermöglichen den geräuschlosen Generationenwechsel und spiegeln die gute Atmosphäre und Zusammenhalt in der Abteilung wider.

A. Becker, C. Schäfer, S. Schäfer, E. Dammert, J. Eggers

Weiter wurde der Abteilungsausschuss neu besetzt. Hierfür wurden Jonas Bell, Martin Hellmann, Tobias Kramer und Martin Mächtel gewählt.

Markus Kernberger stellte sein Amt als Kassier zur Verfügung. Hierfür wurde einstimmig Fabian Wulff dem Abteilungsausschuss zur Wahl vorgeschlagen. Die Kassenprüfer Monika Weidemann und Ullrich Herrling wurden einstimmig wiedergewählt. Der seit 2006 tätige Schriftführer Simon Ly wurde ebenso einstimmig dem Abteilungsausschuss zur Wiederwahl vorgeschlagen.

Nach den Wahlen wurden noch einige Ehrungen und Beförderungen durch den Bürgermeister und die Kommandanten vorgenommen.

Die Abteilung Langenbrücken hat derzeit 117 Mitglieder in der Jugend- und Kinderfeuerwehr, bei den Aktiven sowie der Altersmannschaft. Sie wurde 2020 zu insgesamt 98 Einsätzen gerufen. 41 davon waren Brandmeldealarme. Die Abteilung wird somit statistisch ungefähr alle 4 Tage alarmiert. Trotz Pandemie konnte der regelmäßige Übungsbetrieb aufrechterhalten werden. Virtuelle Übungen haben die normalerweise praktischen zu den Hochinzidenzzeiten ersetzt. Die Jugendfeuerwehr setzte ebenso auf die virtuellen Gruppenstunden um niemanden zu verlieren. Unsere Altersmannschaft nutzte Telefon und Briefkommunikation um in Kontakt zu bleiben.

Das übliche Vereinswesen litt auch bei uns unter der Pandemie. Unser Waldfest, den Tag der offenen Tür, das Grillfest oder den Kameradschaftsabend konnten wir nicht durchführen.

Die Redaktion